News rund um das Thema Filme

The Lego Batman Movie

Starttermin: Regisseur: Dauer: Genre :
Movie review score
1/5
Anzeige

 

Anzeige

Nachdem er bereits in The Lego Movie sein Debüt als schwarzer Ritter gegeben hat, kehrt Will Arnett erneut als Synchronsprecher von Batman auf die große Leinwand zurück. Ihm zur Seite steht Michael Cera, der Robin spricht.

Handlung von The Lego Batman Movie
„I’m Batman“ – diesen Satz musste der schwarze Ritter in The Lego Moviegleich mehrmals betonen, um seine Position gegenüber Emmet (Chris Pratt), Wyldstyle (Elizabeth Banks) und Co. ins klare Licht zu rücken. Nachdem President Business (Will Ferrell] in seine Schranken gewiesen wurde, kehrt Batman (Will Arnett) als animierte Lego-Figur erneut auf die große Leinwand zurück und erlebt aufregende Abenteuer mit seinem loyalen Mitstreiter, Robin (Michael Cera). Die beiden bekommen es unter anderem mit dem fiesen Joker (Zach Galifianakis) zu tun.

Hintergrund & Infos zu The Lego Batman Movie
Auf den Erfolg von The Lego Movie (knapp 470 Millionen US-Dollar Einspielergebnis bei einem Budget von 60 Millionen US-Dollar) wurde nicht nur ein Sequel, namentlich The Lego Movie 2, bestätigt, sondern auch ein weiterer Film, der seinen Fokus auf die Batman-Figur richtet, die bereits im Lego Cinematic Universe eingeführt wurde.

Während Synchronsprecher Will Arnett, der unter anderem auch dem menschlichen Pferd BoJack Horsemanseine Stimme leiht, erneut die Sprechrolle des titelgebenden Superhelden übernimmt, liefert Michael Cera sein Debüt als Robin ab. Die beiden Schauspieler waren bereits gemeinsam in der US-amerikanischen Comedy-SerieArrested Development zu sehen.

Chris McKay zeichnet die Regie bei The Lego Batman Movie verantwortlich, das 2017 in die Kinos kommen soll. Zuvor hatte der Filmemacher schon ausgiebig Erfahrung im Animationsbereich

Anzeige